Aktuelles

27.05.2017 Samstag

Spendenübergabe


Am 26.05.2017 wurde uns eine Spende in Höhe von 3.000 Euro durch die Sparkasse Vorpommern übergeben. Diese Mittel werden für die Anschaffung Digitaler Funktechnik verwendet. Wir bedanken uns recht Herzlich bei der Sparkasse Vorpommern,... mehr


09.04.2017 Sonntag

"Wir retten deine Ferien"


Zusammen mit anderen Jugendlichen in deinem Alter lernst du unter Anleitung erfahrener DLRG Ausbilder alles, was zum Leben retten nötig ist. Du trainierst mit den Rettungsschwimmern der DLRG, schnupperst in den Alltag einer Wachstation hinein und... mehr


07.04.2017 Freitag

Mitgliederversammlung


Am 03.06.2017 sind alle Mitglieder recht Herzlich zur Jahreshauptversammlung in den Sitzungssaal der Kurverwaltung Ostseebad Göhren eingeladen. Beginn: 19.00 Uhr mehr


05.04.2017 Mittwoch

Förderung durch Ehrenamtsstiftung


Auch in diesem Jahr fördert die Ehrenamtsstiftung M-V unsere Ortsgruppe. Wir Danken recht Herzlich für die Unterstützung und das Vertrauen in die Arbeit der DLRG. mehr


11.03.2017 Samstag

Saisonvorbereitung 2017


Die Saisonvorbereitung läuft.. Heute haben wir unser Motorrettungsboot neu verkabelt und den durch Spenden angeschafften Scheinwerfer installiert. Des weiteren wurden kleinere Reparaturarbeiten am MRB durchgeführt, der Bootstrailer wurde... mehr


31.12.2016 Samstag

Einsatz ins Neue Jahr


Auch am letzten Tag des Jahres sind wir im Einsatz.
Sanitätsdienst bei der Silvesterparty der Kurverwaltung Ostseebad Göhren. Auf eine ruhige Nacht mit wenig Einsätzen & einen guten Rutsch. mehr


04.10.2016 Dienstag

Highlights im September


Die spannendsten Erfahrungen des Septembers waren einmal ganz anderer Art. An sechs Drehtagen konnten die Mitglieder unserer Ortsgruppe erfahren, wie es an einem Filmset so von Statten geht. An Drehorten auf Mönchgut, Stralsund und Peenemünde... mehr


01.10.2016 Samstag

Neue Kooperation ermöglicht viele Sponsoren


Mit großer Freude können wir verkünden, dass die Filialen des EDEKA Zwinkmann in Göhren und Sellin es möglich machen, dass uns ab sofort JEDER als „Kleinsponsor“ unterstützen kann. Einfach beim nächsten Einkauf den Pfandbon nicht einlösen,... mehr


30.09.2016 Freitag

Saisonabschluss 2016


Die Badesaison an der deutschen Nord- und Ostseeküste hat nun auch für die Rettungsschwimmer ein Ende. In den Ostseebädern Göhren und Sellin, sowie auf der Insel Hiddensee absolvierten wir 2790 Wachstunden. Unser angestrebtes Saisonziel konnten... mehr


03.09.2016 Samstag

Klassisches Programm im August


Auch im August gab es Veranstaltungen die einiges an Abwechslung in den Alltag unserer Rettungsschwimmer brachten. Der Fokus lag in diesem Monat auf dem klassischen Wasserrettungsdienst auf der Halbinsel Mönchgut. Mehr als 1100 Wach­stunden... mehr


Erster Selliner Beach FunRun

Am 4. Juni konnte der erste Selliner „Beach FunRun“ 245 Starter verzeichnen, die über vier, acht oder 16 km am Selliner Strand über Wände sprangen, durch das Wasser watetten oder durch den Sand robbten. Hier: www.ostseebad-sellin.de/beach-fun-run-4-6-2016/ könnt ihr euch genauer darüber informieren.

Die Veranstaltung lief ohne schwerwiegende Verletzungen ab. Acht Mitglieder unserer Ortsgruppe halfen dabei einen sicheren Ablauf zu gewährleisten. Ein Teil dieses Wochenendes wurde außerdem zur Rettungsschwimmerausbildung genutzt. Eine Mischung aus theoretischen Grundlagen an den Abenden und in den Pausen auf dem Turm und die Praxis in der Ostsee. Gerade am Samstag konnten die beiden Neulinge erste Einblicke in den Alltag eines Rettungsschwimmers gewinnen und sich Abläufe während der Veranstaltung „FunRun“ ansehen. Zum Abend gab es dann Hilfestellungen im Wasser, bei den letzten schwierigen Übungen. Die Prüfung am Sonntag stellte den Abschluss der Ausbildung dar. Neben den abgeforderten Leistungen konnten sich die beiden neuen Rettungsschwimmer mit den verschiedenen Geräten und Utensilien des Wasserrettungsdienstes vertraut machen. Am Ende stand eine sehr praxisnahe und gelungene erste Schulung für das Rettungsschwimmerabzeichen Silber.

Saisonstart 2016 mit Rückblicken, Meilensteinen, Ausbildungen & den ersten Wachstunden der Saison

Traditionell wurden die Rettungstürme an der Ostseeküste für die Saison vorbereitet und von Rettungsschwimmern der DLRG besetzt. Dies nahm auch unsere Ortgruppe zum Anlass, um mit vollem Tatendrang in die neue Saison zu starten. Das Pfingstwochenende wurde dazu genutzt, den Strandabschnitt im Ostseebad Göhren abzusichern, die Jahreshauptversammlung abzuhalten, eine vorbereitende Ausbildung zum Sanitätshelfer anzubieten, sowie kleinere Reparaturen an Rettungsboot und Material vorzunehmen.
In der vorbereitenden Ausbildung zum Sanitätshelfer wurden verschiedene Übungen absolviert, um die medizinischen Fertigkeiten unserer Mitglieder aufzufrischen und zu lehren. Das Hauptaugenmerk lag hierbei auf dem Bereich der Lebenserhaltungsmaßnahmen, sowie der Patientenstabilisierung bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Ein großer Dank gilt der Kurverwaltung Göhren die ihre Räumlichkeiten für unsere Übungen und Weiterbildungen zur Verfügung stellte.
Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung konnte bekannt gegeben werden, dass die Mitgliederzahlen im Jahr 2015 weiter angestiegen sind und insgesamt 2600 ehrenamtliche Wachstunden abgeleistet wurden. Außerdem konnten einige Veranstaltungen auf der Halbinsel Mönchgut durch unsere Ortgruppe abgesichert bzw. durch Informationsstände bereichert werden. Weiterhin konnte der Vorstand berichten, dass unsere Ortsgruppe trotz einiger größerer Anschaffungen auch finanziell auf einer soliden Grundlage steht. Diese positive Entwicklung wurde im Anschluss an die Jahreshauptversammlung und während des Kamertschaftsabends gebührend gewürdigt. Weitere Ideen für die kommende Saison wurden gemeinschaftlich gesammelt. 
Bereits zu Beginn dieser Saison konnten unsere Mitglieder die ersten Wachstunden verzeichnen. Dies ist ein erster Schritt das vereinsinterne ausgegebene Ziel von 3000 Wachstunden zu erreichen. Mit vollem Tatendrang gehen wir in die neue Saison und wünschen allen beteiligten Wasserrettern auch in diesem Jahr schönes Wetter, belehrbare Badegäste und vor allem einen ruhigen Wasserrettungsdienst.

Spendenübergabe

Der DLRG Ortsgruppe Mönchgut e.V. wurde am 5.4.2016 eine Spende aus dem Erlös des 10. Wohltätigkeitsballs der Insel Rügen übergeben. Die Spende ist für den angeschafften Mannschaftstransportwagen vorgesehen.

 

Vielen Dank an alle Spender & das Organisationsteam des 10. Wohltätigkeitsballs für die Unterstützung. 
Ein besonderer Dank gilt Familie Hähle (siehe Foto, links).

Saisonbeginn 2016

Am Pfingstwochenende starten wir die Wasserrettungssaison 2016 im Ostseebad Göhren.

Inhalt:

  • Wachdienst
  • Ausbildung (SAN A, RS, Funk, WRD)
  • Jahreshauptversammlung
  • Arbeitseinsatz Fahrzeug / Boot
  • Kameradschaftsabend

DLRG übernimmt Feuerwehrfahrzeug

Im März 2016 übernahm unsere Ortsgruppe den Mannschaftstransportwagen der Freiwilligen Feuerwehr Göhren der Gemeinde Göhren (Rügen). Das Fahrzeug soll als Mehrzweckfahrzeug im Wasserrettungsdienst, im Katastrophenschutz und für die Jugendarbeit eingesetzt werden. Aktuell sind noch Umbau- und Instandsetzungsarbeiten notwendig, um das Fahrzeug für den Einsatzdienst anzumelden.

Rubrik "Schon gesehen?"

Schon gesehen?

In der "Waterkant 2016", dem DLRG-Rettungsschwimmermagazin, sind unsere Wasserretter an der Wachstation Göhren (Rügen) abgebildet.

 

Hier der Link zur Waterkant 2016

 


Rettungsboot in Dienst gestellt

Nach aufwendigen Arbeiten am Bootskörper und diverser Umbaumaßnahmen (Funk, Beleuchtung, Steuerstand, Sitzbank), sowie der Ausstattung mit Rettungsmitteln, stellte die Ortsgruppe Mönchgut e.V. das Motorrettungsboot "Mönchgut I" für den Bereich Mönchgut (Süd-Ost-Rügen) in Dienst.

Wir möchten uns bei allen Helfern und Sponsoren bedanken.

DLRG Saisonabschluss 2015

Am 30.09. endete an den bewachten Badestellen an der deutschen Nord- und Ostseeküste die Wachsaison der Rettungsschwimmer. Auch unsere Ortsgruppe setzte Rettungsschwimmer, Bootsführer und Wachleiter in der Vorsaison und Nachsaison im Ostseebad Göhren und Ostseebad Sellin ein. In der Hauptsaison besetzen unsere ehrenamtlichen Retter die Ostseebäder Großenbrode, Sellin und Göhren, sowie die Strände der Insel Hiddensee. In der Saison 2015 leisteten unsere Mitglieder mehr als 2600 ehrenamtlich Wachstunden.
Vielen Dank dafür!


DLRG vor Ort..."Tag der Vereine" im Ostseebad Göhren

Am 17.09.2015 präsentierte sich unsere Ortsgruppe auf dem "Tag der Vereine" im Ostseebad Göhren.
An einem Infostand gab es viele Info´s über unsere ehrenamtliche Arbeit in der DLRG.
 
Vielen Dank auch an die Kurverwaltung Ostseebad Göhren für die Unterstützung.


DLRG Saisoneröffnung 2015

Nach einem langen und milden Winter, wurden im Mai diesen Jahres wieder die Rettungstürme entlang der Ostsee besetzt. Traditionell zu Christi Himmelfahrt hat sich auch unsere Ortsgruppe wieder am zentralen Wasserrettungsdienst der Ostseeküste beteiligt. Mehrere Mitglieder der Ortsgruppe besetzten an diesen Tagen unsere "Stammwache" im Ostseebad Göhren. Aufgrund der kalten Wassertemperaturen (9°C) und den dementsprechend wenigen Badegästen, konnte die Zeit für ein paar Reparaturen und Vorbereitungen für die beginnende Saison genutzt werden.
Schon ein Wochenende darauf haben wir die Pfingsttage genutzt, um neben der Absicherung des Ostseestrandes von Göhren, unsere Jahreshauptversammlung abzuhalten. Bei bestem Wetter, laufendem Grill und mit netten Gästen hielten wir in gemütlicher Runde, die Jahreshauptversammlung in den Räumlichkeiten der Kurverwaltung Göhren ab. Es konnten viele erfreuliche Nachrichten seit der Gründung im Jahr 2013 verbucht werden, sodass der Vorstand erneut für weitere zwei Jahre bestätigt wurde. Verschiedene Informationen über künftige Ausbildungsmöglichkeiten, die den Mitgliedern unserer Ortsgruppe zur Verfügung gestellt werden sollen, wurden vorgestellt. Außerdem können wir uns über zwei neue Rettungsschwimmer in unserer Ortsgruppe freuen. Trotz der eisigen Temperaturen wagten sich unsere beide Neulinge an diesem Wochenende in die Fluten, um ihr Rettungsschwimmabzeichen Silber zu erhalten.

Gestärkt kann die neue Saison wieder beginnen. Wir wünschen allen beteiligen Wasserrettern schönes Wetter, belehrbare Badegäste und vor allem einen ruhigen Wasserrettungsdienst an allen Gewässern.


Wachführer-Fortbildung

Am 13.-15.03.2015 fand in der DLRG Bundesschule in Bad Nenndorf (Niedersachsen) eine der diesjährigen Wachführer-Fortbildungen statt. Wachführer (Wachleiter) sind ehrenamtliche Führungskräfte im Wasserrettungsdienst an der Nord-/ Ostseeküste und Binnengewässern. Zwei Kameraden unserer Ortsgruppe nahmen an der Veranstaltung teil und frischten Ihre vorhandenen Fähigkeiten in Fachseminaren und praktischen Unterrichtseinheiten auf. Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Fortbildung war der Erfahrungsaustausch mit anderen Teilnehmern und der Stabsstelle "Zentraler Wasserrettungsdienst Küste".


DLRG vor Ort...Gesundheitstag der BARMER GEK

Am 22.03.2015 präsentierte sich unsere Ortsgruppe auf dem "Gesundheitstag" der Barmer GEK im Inselparadies im Ostseebad Sellin. Mit Informationen über Baderegeln, Kindergartentag, Beflaggung der Badestrände und vielem Mehr, sind wir am DLRG-Infostand vertreten gewesen.

Vielen Dank auch an das Team des Inselparadies Sellin und der Barmer GEK für die Unterstützung.


Sanitätsdienst am Silvesterabend

Auf Anforderung der Gemeinde Ostseebad Göhren, stellten wir am Silvesterabend von 18.00 Uhr bis 02.00 Uhr zwei Einsatzkräfte im sanitätsdienstlichen Bereich für die Strandkorbsilvesterparty mit Höhenfeuerwerk zur Verfügung. Bis auf eine Behandlung von Herz-Kreislauf-Beschwerden verlief der Abend ruhig und die Einsatzkräfte konnten das Feuerwerk mit den zahlreichen Gästen der Veranstaltung genießen und gut ins Neue Jahr starten.

Mehr Informationen zur Veranstaltung: hier


Jahreshauptversammlung mit kleiner Schwimmeinlage

Am 01.11.2014 fand die Jahres- hauptversammlung unserer Ortsgruppe in Zinnowitz auf der Insel Usedom statt. Neben der Auswertung der Aktivitäten des letzten Jahres und der Planung   für das kommende Jahr, blieb auch noch genug Zeit für ein paar Schwimm- und Rettungsübungen in der Bernsteintherme Zinnowitz. Wir möchten uns an dieser Stelle wieder einmal bei der Bernstein- therme für das angenehme und unkomplizierte Miteinander bedanken. Wie bereits zu Beginn der Saison lief auch diesmal wieder alles reibungslos ab.

Im Anschluß konnten auf der Jahreshauptversammlung erfreuliche Themen besprochen werden. Trotz der kurzen Existenz der Ortsgruppe Mönchgut, konnten für das Jahr 2014 bereits 1242 ehrenamtliche Wachstunden verbucht werden. Es wurden drei Rettungsschwimmer und drei Wasserretter ausgebildet. Es fand eine Absicherung einer Kanufahrt auf der Trebel durch einen Rettungsschwimmer, sowie durch zwei Sanitäter auf dem Hafenfest in Kloster statt. Besonders erfreulich hervorzuheben, ist der Verdient des Mitgliedes Peter P., der während seines Dienstes   als Wachleiter in Sellin, mit seinem Team an einem Wochenende, acht Menschen das Leben   retten konnte.

Durch die großzügige Unterstützung der Sparkasse Vorpommern und des Klinikums Karlsburg, konnten notwendige Anschaffungen für die Ortsgruppe getätigt werden. Daher möchten wir die Gelegenheit nutzen, um uns bei unseren beiden Sponsoren für die grundlegende Unterstützung   zu bedanken.

Für das Jahr 2015 nehmen wir uns erneut vor über 1000 Wachstunden abzuleisten. Des Weiteren liegt der Fokus auf der Planung eines Ausbildungswochenendes, dass in der Vorsaison in Göhren stattfinden soll.

 

Wir freuen uns über das erfolgreiche Jahr 2014 und hoffen im kommenden Jahr an die bisherigen Leistungen anknüpfen zu können.


Saisonverlauf

Als Ortsgruppe entschieden wir  uns dieses Jahr die Region Süd-Ost-Rügen und die Insel Hiddensee ehrenamtlich zu bewachen. Kloster, Vitte, Neuendorf, Binz, Sellin und Göhren waren die Einsatzorte, die unsere Rettungs-schwimmer, Wasserretter, Bootsführer und Wachleiter absicherten. Mit rund 1300 ehrenamtlich abgeleisteten Wachstunden konnte sich unsere kleine Ortsgruppe am zentralen Wasserrettungsdienst der DLRG beteiligen.


Absicherung eines Kanu- und Kajakausfluges

Abwechslung für einen unserer Rettungsschwimmers ergab sich Ende August, als die Burmeister Schule in Stralsund zur Absicherung eines Kanuausfluges einen Rettungsschwimmer benötigte. Das Wetter spiele bei diesem Ausflug mit, sodass alle Beteiligten bei herrlichem Sonnenschein und ohne größere Vorkommnisse die Trebel ein Stück entlang paddeln konnten. Von Liepen ging es über eine vier- stündige Fahrt zurück zum Kanu- stützpunkt in Bad Sülze. Ein gelungener Tag für alle Beteiligten.


Hafenfest in Kloster

Zwei Rettungsschwimmer der Orts- gruppe Mönchgut kamen im August zum Landeinsatz.

In Zusammenarbeit mit den Johannitern und dem Hiddenseeer Notarzt sicherten sie das Hafenfest in Kloster ab. Neben kleineren Erste-Hilfe-Maßnahmen verlief die Veran- staltung ruhig, sodass die beiden Sanitäter das Konzert der DDR-Band Karussell ebenfalls genießen durften. Link zum Video


Unterstützung durch das Klinikum Karlsburg

Prof. Dr. Wolfgang Motz - der Ärztliche Direktor des Klinikum Karlsburg -  sichert der DLRG Ortsgruppe Mönchgut Unterstützung zu. Wir danken für die Zuwendung.


Sparkasse Vorpommern unterstützt die DLRG

Die Sparkasse Vorpommern unterstützt die DLRG Ortsgruppe Mönchgut e.V. großzügig zur Förderung der Kinder- und Jugendarbeit & in der Aus- und Fortbildung von Rettungsschwimmern. Vielen Dank!!!


Saisonbeginn traditionell zum Herrentag

Ab Mai wurden in diesem Jahr wieder die Rettungstürme entlang der Ostsee besetzt. Neben einer Vielzahl von Helfern beteiligte sich auch unsere Ortsgruppe an der Absicherung, um für euren Schutz im Wasser und am Strand zu sorgen.

Mit einigen Urlaubstagen im Gepäck machten wir uns bereits in der Vorsaison bei viel Sonne und lauer Seeluft ein paar schöne Tage an den Stränden der Ostsee. Von Christi Himmelfahrt bis Ende Pfingsten besetzten Mitglieder unserer Ortsgruppe die Rettungstürme auf der Insel Rügen. Über das Himmelfahrtswochenende verschlug es zeitweise bis zu fünf von uns gleichzeitig auf die Türme im Ostseebad Binz.

Zu Pfingsten waren wir mit zwei Kameraden im Ostseebad Göhren vertreten. Aufgrund vorherigen Sturmes fanden sich bei frühsommerlichen Wetterbedingungen in Binz vor allem Bernsteintouristen an den Stränden wieder. Nur wenige Besucher trauten sich ins kühle Nass.

Deshalb gab es für uns auch keine größeren Schwierigkeiten. Ein vermisstes Kinder sowie ein vermisster Hunde wurden den Eltern bzw. Besitzern übergeben, ein paar Pflaster geklebt und eine Kompresse gewickelt. Abgesehen davon blieb es ruhig und wir genossen das gute Wetter. Wir hoffen, dass auch die weitere Saison so ruhig bleibt und freuen uns schon auf einen sonnigen Sommer an unseren Ostseeständen.


Saisonvorbereitung läuft auf vollen Touren

Am 04.05.2014 trafen sich die Rettungsschwimmer der Orts-   gruppe in der Schwimmhalle Zinnowitz, um sich auf die Strandsaison vorzubereiten.

Schwimmen, Tauchen, Rettungstechniken und Erste Hilfe  (Reanimation) wurden geübt. Des weiteren wurde die "Kombinierte Übung" zum Erhalt der Rettungsfähigkeit der Rettungsschwimmer geprüft.

 

Wir Danken der Bernsteintherme Zinnowitz für die nette Zusammenarbeit.


Wasserrettungsdienst auf Hiddensee

Im Juni leisteten zwei Rettungs- schwimmer der Ortsgruppe Mönchgut eine Woche lang Wach- dienst auf der Insel Hiddensee. Bei wechselhaftem Wetter besetzten sie die Wachstation Vitte. Die Stationen Kloster und Neuendorf wurden von weiteren Kameraden aus Berlin und Halle besetzt. Bis auf "leichte" Erste-Hilfe-Leistungen mussten die Rettungsschwimmer nicht aktiv werden.